Veranstaltung

 

Der Termin Whiskyherbst:

11. und 12. September 2020,
wieder in der Malzfabrik!

  • Freitag, 11. September 15:00 - 22:00 Uhr
  • Samstag, 12. September 13:00 - 22:00 Uhr


Eintrittspreise: 

  • Einzelkarte Freitag oder Sonnabend 13,-€ an der Tageskasse
  • Kombikarte für beide Tage 23,-€ an der Tageskasse, 
  • 20,-€ im Vorverkauf 


Im Eintrittspreis enthalten ist das offizielle WHISKYHERBST-Glas.

Zusätzlich erhalten Käufer des Wochenend Tickets 1 Gratisdram Talisker Skye oder Ron Zacapa 23 und 20 % Nachlass auf alle noch verfügbaren Whiskyherbst Messeabfüllungen (1 Flasche pro Person/pro Messeabfüllung)

Unsere Preise, sowohl für den Eintritt als auch für die Masterclass Tastings, sind deutlich auf  unserer Seite zu sehen. Selbstverständlich gibt es auch keine Vorverkaufsgebühren, oder andere versteckte Kosten. 


Wer eine Karte im Vorverkauf erwirbt, spart dabei sogar noch Geld. Karten gibt es ab sofort in diesen fünf Berliner Läden: 



Bei Versand, der nach Vorkasse erfolgt, kommt lediglich das Porto (1€) hinzu.


Einige Seminare sind kostenfrei, kostenpflichtige Seminare (Masterclass) werden entsprechend gekennzeichnet.


Achtung: Der Ausschank von Spirituosen an Jugendliche unter 18 Jahren ist nicht gestattet, der Einlass von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nur in Begleitung Erwachsener erlaubt.

Liebe Freunde des WHISKYHERBST

Der Whiskyherbst No 20 findet am 6./7. September 2019 wieder in der Malzfabrik in Berlin-Tempelhof statt. Es wird Musik und Seminare, die Raritäten-Versteigerung und jede Menge Whiskys im Ausschank geben. Interessierte Besucher können zum Sonderpreis an der "Malzreise" teilnehmen, einer Führung durch die historischen Gebäude der alten Mälzerei. 


Der S- und Fernbahnhof Südkreuz ist zu Fuß ca. 15 Minuten entfernt. Die Busse 106 und M46 in ca. 5 Minuten. Somit bietet sich ein Besuch des WHISKYHERBST auch für Tagesbesucher nicht nur aus dem Umland an. Sie können uns jetzt auch auf Facebook besuchen.


Auch für die Livemusik und das leibliche Wohl wird in diesem Jahr wieder gesorgt sein.


Machen wir gemeinsam den WHISKYHERBST 2019 zu einem vollen Erfolg.


Wir wünschen Ihnen und uns gutes Wetter und einen spannenden Whiskyherbst. Viel Freude beim Stöbern auf diesen Internetseiten wünscht Ihnen das Organisationsteam.

 
 

Der Whiskyherbst

eine schon sehr lange Geschichte

Konnte das einer ahnen, dass der Whiskyherbst nun schon in das 20. Jahr geht? Wohl kaum…


Im vergangenen Jahr macht uns am Sonnabend das Wetter einen nicht so ganz kleinen Strich durch die Rechnung. Waren es am Freitag schon über 200 Besucher mehr als im Vorjahr, so hinderte der Regen am Sonnabend wohl einige, die Malzfabrik und den Whiskyherbst zu besuchen. Zum Glück blieben die meisten Besucher aber trocken, da das neue Dach zwischen den beiden Hallen für trockene Füße sorgte. Auch die Halle mit ihren interessanten Ständen war sehr gut besucht. Insgesamt waren wir sehr zufrieden. Die Masterclass Tastings, die sich sehr deutlich von Standardtastings quer durch die Landschaft abhoben, waren wieder sehr gut besucht. 


An der Spitze stand natürlich das schon legendäre Tasting mit George Grant von Glenfarclas. George war wieder voll in seinem Element. In der einen Hand eine Flasche mit deutschem Bier, das er sehr schätzt, in der anderen ein Glas mit einer der alten Abfüllungen, die bisher noch nie jemand sah, roch oder schmeckte. Nach zwei Whiskys wieder der Satz "Ab jetzt ist alles frei, denn mit den ersten beiden habt Ihr das Tasting bereits bezahlt…" 


So ist er eben der George…


Sein 2017er Tasting "over 40y only" war etwa 21 Stunden nach Ankündigung restlos ausgebucht, plus langer Warteliste, obwohl noch nicht einmal feststand, was George in diesem Jahr mitbringt. Da kann man dann wohl von einem besonderen Ereignis sprechen. Auch das Glenfarclas Tasting in diesem Jahr war bereits nach kurzer Zeit ausgebucht...

Der gute Zweck

Fast schon traditionell findet beim Whiskyherbst eine Versteigerung zu Gunsten sozialer Zwecke statt. Hierbei werden von den Ausstellern besondere Flaschen zur Verfügung gestellt. Meist handelt es sich um seltene Abfüllungen oder sogar Einzelflaschen mit Sonderetikett.


Der Erlös der Versteigerung wird von den vier Veranstaltern zu 100% für soziale Zwecke verwendet. Oft sind es kleine Beträge, die die Not einzelner lindern.


In diesem Jahr geht unsere Spende an den ASB der mit seinem Wünschewagen letzte Wünsche schwerstkranker Menschen jeden Alters erfüllt.
https://www.asb-berlin.de/unsere-angebote/wuenschewagen.html


  • Kinderhospiz Berliner Herzen
  • Blindenverband Treptow/Köpenick
  • Berliner Krebshilfe
  • Kinderkrebshilfe Berlin
  • Für Generationen Helfen e.V.
  • Projektunterstützung im Bez.Köpenick im Bereich Soziales,
  • Berliner Tafel
  • IDEA Group, Islay. Hier werden Behinderte betreut. Die Gruppe unterhält u.a. einen eigenen kleinen Garten. Die Pflanzen werden auf der Insel verkauft.
  • Cyber Café, Port Ellen Islay. Eine Einrichtung für Jugendliche, die das Café selbst leiten.
  • George Grant erhielt 1500.- € zur Unterstützung einer Grundschule in der Nähe von Glenfarclas.
  • Lynne McEwan erhielt 1500.- € für verschiedene Projekte auf Islay, u.a. für die musikalische Ausbildung von Kindern (mit Hilfe von Norma Munro).
  • Unterstützung einer Jugendeinrichtung an der Mulde in Sachsen nach dem Hochwasser.
  •  Jugendprojekt in Berlin-Lichtenberg.
  •  John Campbell von Laphroaig erhielt 3500.-€. Damit wurde die Weihnachtsbeleuchtung in Port Ellen erneuert und das Cyber Café unterstützt.


Die Liste ist nicht vollständig

 
 

IN DIESEM JAHR WERDEN UNTER ANDEREM VERSTEIGERT:

GlinaGlina Whisky 0,5l
Finest Whisky

North of Scotland 41 Jahre 47,1%

Spirit of Rum
The Real McCoy 12 J.
Mackmyra
Scorpions Whisky
Pernod Ricard
Midlton Very Rare 2018
JB Trade UG (Japan Whisky)
White Oak Akashi Single Cask, Cabernet Franc, Cask # 661791 for Mitsukoshi Isetan
Moet-Hennessy
Ardbeg Drum Full Release
Der süße Regenbogen
Mixology Selection Fudge Kitchen
Team Spirit
Ledaig 18y
Warehouse Nr. 8
The Warehouse Dram-Braon Peat Bt.7
HalberMond
Spirituosenschmiede
Freiheit 1848 Single Malt
Whiskyherbst

Arran 20 Jahre Messebottling 2019

Hanseatische 
Weinhandels
gesellschaft

Glenfarclas 1997, 46%

Springbank 15 Jahre, 46% 

Glen Scotia 2002, 46%, Edition 2, „Crosshill Loch“

Kilkerran 12 Jahre, 46% 

Talisker 2010, 50% , Single Sherry Butt, Hunter Laing

Sansibar Whisky
Islay Single Malt 8 Jahre 52,8%
Beam Suntory
Laphroaig 16 Jahre Travel retail
The Nine Springs
Peated Breeze Sherry ex Oloroso 50% vol.








Unser Dank gilt allen Besuchern und Ausstellern, die diese Veranstaltung erst zu dem machen was sie ist…eine einzigartige internationale Whiskymesse unter freiem Himmel.
Und natürlich vergessen wir auch die vielen Helfer im Hintergrund nicht, ohne die das alles nicht möglich wäre.


  • Frank Ewald
  • Werner Hertwig
  • Ursula Kierzek
  • Uwe Wagmüller


Für Anregungen und Ideen was wir (noch) besser machen können, sind wir dankbar, und werden versuchen, alles was möglich ist umzusetzen.